in salvo

Consulting in IT

Profis in IT-Sicherheit & Datenschutzfragen. Verständlich. Praxisnah.

DSGVO-fit

Ihr Unternehmen, Verein oder Körperschaft soll DSGVO- konform agieren, aber Sie wissen konkret nicht wie? Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner. Datenschutz ist sehr komplex! Die Erfüllung der DSGVO kann aber auch einfach und manchmal von moderatem Aufwand sein. Wir begleiten und unterstützen Sie um mit möglichst geringem Aufwand DSGVO-fit zu werden.

IT-Sicherheit

Die persönlichen Daten Ihrer Kunden und Lieferanten sind nicht nur für Sie, sondern leider auch für Ihre Konkurrenz und „Datensammler“ sehr wertvoll. Der Schutz von Daten und Innovationen eines Unternehmens ist daher wichtig! Lassen Sie Ihre Geschäftsprozesse, IT-Sicherheit, etc. von einem externen Profi analysieren. Wir helfen Ihnen gerne konkret und praxisnahe.

Consulting

Sie lassen Ihre Kunden Einwilligungen zur Datenverarbeitung unterschreiben? Unnötige Einwilligungen nerven Kunden und kosten Mitarbeiter-Ressourcen. KMUs benötigen in 90% der Geschäftsfälle keine zusätzlichen Einwilligungen. Investieren Sie in die Analyse Ihrer Geschäftsprozesse und vermeiden so DSGVO-Haftungen oder unbemerkten Datendiebstahl.

Datenschutz (DSGVO) & IT-Security-Management

it-security-manegement-datenschutz

Alle persönlichen Daten einer natürlichen Person sind Eigentum dieser Person. Jegliche Datenverarbeitung persönlicher Daten ist grundsätzlich verboten und bedarf einer Einwilligung der betreffenden Person. Die Ausnahme vom Verbot der Verarbeitung persönlicher Daten regelt die DSGVO. Daher kann man das Reglement der DSGVO mit 99 Artikel, 173 Erwägungsgründen und 60 Öffnungsklauseln auch als „die Mutter“ jeglicher Datenverarbeitung im EU/EWR Raum nennen. Auch die 60 Öffnungsklauseln, welche die Nationalstaaten individuell gestalten können, geben großen Spielraum  für nationale Regelungen. In Österreich sind die Öffnungsklauseln geregelt im DSG-Anpassungsgesetz (kurz DSG).

Als externe Datenschutzbeauftragte bereiten wir kleine und mittlere Unternehmen konkret und praxisnahe auf die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vor und helfen bei der Umsetzung.

Sparen Sie Ihre Ressourcen und prüfen Sie unsere Flatrate-Angebote. Sollten diese für Sie nicht passend sein, unterbreiten wir Ihnen gerne auch ein individuelles, auf Sie zugeschnittenes, Angebot.

Vereinbaren Sie mit uns ein kostenloses Erstgespräch!

Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch. Wir beraten Sie gerne und bereiten Ihr Unternehmen auf die DSGVO richtig vor.

Verantwortung  durch Datenschutz & IT – Sicherheit

Sie sind kein Jurist, QM-Manager und IT-Spezialist, wollen aber trotzdem sicher vor Abmahnungen, Bußgeldzahlungen oder Hackerangriffen sein? Als externe Berater identifizieren und klassifizieren wir ganz konkret mögliche Risiken für Abmahnungen und DSB-Bußgeldzahlungen. Gerne analysieren wir mögliche innere oder äußere Schwachstellen in Ihrer IT.

 

Unsere Fair-Use-Flat-Angebot für ihre Kostenkontrolle

Unternehmen

KMU´s | Freiberufler | Vereine

Betreuung

Pflegeheime | Sanatorien | Ärztezentren

Medizin

Allg. med. Ärzte | Med. Labore | Fachärzte

Wenn gewünscht, bieten wir auch ein:

ALL in ONE Paket:  IT-Consulting + Betreuung Ihrer gesamten IT + Datenschutz (von der Homepage bis zum Server). Beratung, Installation und Wartung  vorhandener  sowie auch alternativer DSGVO-konformer Softwareprodukte und Kommunikationslösungen.

Unsere Flatrate- Leistungen

  • Konkrete und fokussierte Analyse sowie Beratung in Ihrem Betrieb!
  • Zurverfügungstellung von DSGVO-Formularen für Ihr Unternehmen.
  • Überprüfung Ihrer IT-Systeme auf DSGVO-Tauglichkeit.
  • Dokumentation technisch-organisatorischer Maßnahmen, sogennante TOM´s (Maßnahmen zur IT- Sicherheit, Zugangskontrolle etc.), sowie Beratung bei der Erstellung von Mitarbeitervereinbarungen.
  • Kostenlose Bereitstellung einer flexiblen und effizienten Softwarelösung für Ihre DSGVO-Dokumentation.
  • Hilfestellung bei der Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses inkl. TOMs.
  • Kostenloses, jährliches DSB-Pflichtaudit Ihrer Mitarbeiter (exkl. Reisespesen).
  • Kostenloses Videotraining für unsere DSGVO-Softwarelösung, IT- und Software-Support nach Aufwand.

Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch. Wir beraten Sie gerne und bereiten Ihr Unternehmen auf die DSGVO richtig vor.

Sicher mit insalvo

Die Analyse Ihrer Geschäftsprozesse in IT-Sicherheit & Datenschutz minimiert „Datenklau“ und schützt Ihre Geschäftsinteressen!

Die DSGVO verpflichtet jedes Unternehmen zur Sorgfalt bei der Verarbeitung persönlicher Daten von natürlichen Personen.

Wie zum Beispiel:

  • Vertraulichkeit, Sparsamkeit, Verarbeitung  nach „Treu & Glauben“
    Persönliche Daten müssen nach Treu & Glauben, mit Sparsamkeit (nur notwendige Daten für den definierten Zweck) und mit Vertraulichkeit (eingeschränkter, definierter Personenkreis) verarbeitet werden.

 

  • Keine Verarbeitung ohne Zweck und Einwilligung
    Jede Datenverarbeitung persönlicher Daten braucht einen berechtigten Zweck und eine Einwilligung. Ein einfacher Kundenauftrag kann schon den Zweck und die Einwilligung zur Datenverarbeitung enthalten, ohne dass der Kunde eine eigene Einwilligung zur Datenverarbeitung unterschreiben muss.

 

  • Integrität & Schutz der Daten  durch TOMs
    Daten müssen jederzeit unverfälscht, vollständig und konsistent sein. Die DSGVO erfordert zur Datenverarbeitung in den sogenannten TOMs (technisch-organisatorische Maßnahmen) IT–Systeme auf aktuellen Stand der Technik zu halten, um die Sicherheit und Integrität persönlicher Daten zu garantieren.

 

  • Authentizität & sichere Kommunikation
    Der Empfänger von Daten muss sich jederzeit sicher über den Sender sein. Der Sender von Daten muss sich jederzeit sicher sein, dass nur der beabsichtigte Empfänger die Daten erhält. Dies gilt gleich für den Auftragsverarbeiter sowie auch für den Verantwortlichen und deren Mitarbeiter, wobei letzterer gegenüber dem Betroffenen (Besitzer d.p.D.) immer die alleinige Verantwortung und Haftung trägt.

DSGVO-konform ohne große Investitionen! Kein  Widerspruch!

Der Schutz von eigenen und fremden Daten bedeutet auch Schutz für das eigene Unternehmen (Industriespionage, Diebstahl von Projekt- und  Kundendaten…). Nahezu jedes Unternehmen besitzt Daten, welche für externe Personen und Unternehmen von großem Wert sind. Hier bedeutet die Anschaffung von neuer IT–Hardware wie Server etc. keinen Sicherheitsgewinn. Die vorwiegende Ursache eines „Data Breach“ (Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten, Sicherheitsverletzung) wird durch unsicheren Umgang und Zugang zu Daten und IT-Systemen begründet. Selten ist ein „Datenklau“ durch einen Angriff  eines „Hackers“ von außen auf ein IT–System erfolgreich oder die Regel. Vielmehr  ist die IT-Sicherheit durch entsorgte Sicherungs-Datenbänder, ersetzte Festplatten, alte Computer, verlorene oder gestohlene Laptops, sowie vergessene VPN-Zugänge ausgeschiedener Mitarbeiter, aktive Wartungsbenutzer für externen IT- Support, …… gefährdet.

Mit geringem Aufwand abmahnsicher & DSGVO konform!

  • Analyse & Risikoabschätzung

  • Lösungen planen & umsetzen

  • Sicher vor Hacker & Abmahnungen!

DSGVO richtig umsetzen

Wenn bisher in Ihrem Unternehmen schon verantwortungsvoll mit Daten umgegangen wurde, wird auch die DSGVO kein Problem sein. Die DSGVO  definiert den Umgang eines Unternehmens mit persönlichen Daten natürlicher Personen und verpflichtet jeden Verantwortlichen (Erfasser & Verantwortlicher von persönlichen Daten, in der Regel der Unternehmer) zur Sorgfalt und Dokumentation. Dies verpflichtete schon die nun durch die DSGVO/DSG mit 25.05.2018 ersetzte DSG2000, welche seit dem Jahr 2000 in Kraft war. Neu hinzugekommen sind die empfindlichen Bußgelder der Datenschutzbehörde und die umfangreichen Rechte von betroffenen Personen (Eigentümer der persönlichen Daten) bis hin zum kostenlosen Rechtschutz in Datenschutzfragen betroffener Personen durch die Datenschutzbehörde. Auch der Umstand, dass eine Öffnungsklausel in Österreich vorsieht beim ERSTEN Verstoß nur zu verwarnen, bewahrt nur EINMALIG vor der Bußgeldzahlung, schützt aber nicht vor Rechtsansprüchen betroffener Personen. Die DSGVO, in Österreich umgesetz mit dem DSG-Anpassungsgesetz (DSG), ist mit dem 25.05.2018 voll inhaltlich in Kraft getreten. Verstöße sind von Gerichten sowie der Datenschutzbehörde (DSB) zu ahnden und Bußgelder mit abschreckender Wirkung  auszusprechen.

Die Investition in IT & Datenschutz-Consulting, der Optimierung Ihrer täglichen Administration durch definierte Arbeitsprozesse, sowie die laufende Investition in die Ausbildung Ihrer Mitarbeiter ist ein Mehrwert an Effzienz und Datensicherheit und in den meisten Fällen einer Investition in neue „Serverschänke“ oder teurer IT-Hardware vorzuziehen.

Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren ein kostenloses Erstgespräch. Wir beraten Sie gerne und bereiten Ihr Unternehmen auf die DSGVO richtig vor.

Sicher von den Möglichkeiten der digitalen Welt profitieren!

Die digitale Welt eröffnet viele neue unternehmerische Möglichkeiten.

Der Einsatz digitaler Medien und Kommunikationsmöglichkeiten birgt aber auch eine Unzahl an Missbrauchsmöglichkeiten Ihrer Unternehmensdaten, den Daten Ihrer Kunden und Lieferanten.

Ein vorsorglicher und sensibler Umgang mit digitalen Technologien und Datensystemen erhöht nicht nur das Vertrauen von Kunden in Ihr Unternehmen, sondern vermeidet auch DSGVO-bezogene Haftungen sowie empfindliche Bußgeldzahlungen und Sanktionen der Datenschutzbehörde.

information-it-security

Sparen Sie Ihre Ressourcen und die Ihrer Mitarbeiter, indem Sie sich auf Ihr Geschäft konzentrieren und sich zum Thema IT-Sicherheit & Datenschutz extern von Profis beraten lassen.

Werner Schnalzer

  • Unternehmensberater
  • zertifizierter Datenschutzbeauftragter
  • 30 Jahre Erfahrung als IT- Techniker
  • 25 Jahre Erfahrung in Consulting